Unterwegs in Österreich: 200 Jahre Rad – Vom Laufrad zur Hightechmaschine


Die Dokumentation spannt den Bogen vom Rad-Museum über nostalgische Vintage-Radausfahrten bis hin zur Leistungsmessung eines Rennrad-Weltrekordlers. Speedbikes, Lastenräder, und vieles mehr weisen den Weg in die Mobilität der Zukunft. Die Vorreiterrolle übernimmt das Bundesland Vorarlberg. Hier wird doppelt so viel geradelt wie im Rest Österreichs. Zahlreiche Maßnahmen wurden gesetzt, um das zu erreichen. Jetzt sollen Lasten-Transporträder oder Speedbikes den Verkehr weiter revolutionieren.

Die Doku ist noch 6 Tage online in der ORF TVthek online.

Fahrrad 18 sponsort ÖBSV

Seit einigen Jahren engagiert sich Fahrrad 18 im Sportbereich abseits des Mainstream. So unterstützen wir unter anderem den österreichischen Behindertensportverband.

Nostalgieabend Radsport

Ein Pflichttermin für alle Nostalgiker unter den Radsportfreunden, organisiert von Döblinger Bezirksmuseum. Mag. Christian Glaner – seines Zeichens ÖRV-Vorstandsmitglied und Querfeldein-Referent (sowie Sieger von Wien-Amstetten-Wien 19??) wird sicher launig moderieren.

Die illustren Gäste:

Kurt Schneider – Teilnehmer Tour de France, Österreich-Rundfahrt, Profi-Rennfahrer der ersten Stunde
Andy Blümel – Sieger des Höhenstraßen-Rennens 1986
Franz Spilauer – Sieger Race Across America 1988, 3. Platz Höhenstraßen-Rennen 1982
Karl Pointner – Doyen der österreichischen Radsport-Jounalisten, ehem. Kronen-Zeitung

Wer also genau wissen will, ob und warum früher alles besser war:

Dienstag, 10. Mai 2016, 19.30 h – Musikschule, 1190 Wien, Döblinger Hauptstraße 94