Hercules E-MTB NOS

der Trend der Elektro-unterstützten Mountainbikes ist nach wie vor ungebrochen. Inzwischen ist das Angebot üppig und umfasst für jeden Einsatzbereich den richtigen Untersatz.

Wir haben mit 2019 das NOS von Hercules ins Sortiment aufgenommen. Ein Hardtail mit dicken 2.8 Zoll Reifen und dem, fürs Gelände bestens geeigneten BROSE-Antrieb.

Der Brose Akku ist im Unterrohr versteckt und leistet 650Wh. Die Ausstattung umfasst 20 Gänge von Shimano.

Der Preis beträgt €3.399,-

Das Datenblatt über die genaue Ausstattung findet sich

https://www.hercules-bikes.de/de/de/index/bike-detail.html?sku=28611541_HERCULES

SKS Airstep

Es gab sie schon immer – die Fahrrad-Fußpumpe. Bevorzugt kaufte man sie bei Baumärkten. Das Pumpen damit war eher ein G’frett. Spätestens nach 10x Pumpen stellte sich ein Krampf irgendwo im Körper ein.

Nun gibt es eine hochwertige Neuauflage der Firma SKS. Die Entwicklung ist gemeinsam mit Orthopäden von SQ-Lab von statten gegangen.

Kosten tut das Teil € 60,-

sinnvolle Wiederverwertung, oder: aus alt wird … Anderes

bisher haben wir kaputte Schläuche nicht weiter verarbeitet. Ab und an als kleines Zubehör, aber das war’s auch schon. Bis jetzt!
Franziska hat sich den alten, kaputten Schläuchen angenommen und begonnen, Utensilien wie Federpenale, Scheckkartenhüllen etc. zu produzieren. Verbesserungen werden wir stetig vornehmen – denn kein Meister fiel vom Himmel.

Weiterlesen

Liegen am Rad –> Liegerad

Ein Liegerad ist ein Spezial-Fahrrad, das es in unterschiedlichen Varianten gibt. Liegerad ist nicht gleich Trike. Bei einem Trike handelt es sich um ein zweispuriges Liegerad – häufig ist der „Vorderteil“ zweispurig.

Ein klassisches Liegerad ist für ein Fahrrad gewöhnlich einspurig.
Der große Vorteil eines Liegerades liegt im viel geringeren Luftwiderstand. Damit lassen sich erheblich höhere Geschwindigkeiten erzielen.
Bei der flachen Sitzposition wird das Kreuz gut entlastet – auch sitzt man durchaus bequemer, da der Sattel eine Sitzschale ist. Natürlich ist ein wenig Übung erforderlich um das Liegerad souverän zu beherrschen. Übung macht bekanntlich den Meister.

Bei Enzovelo gibt es in den kommenden Wochen die Möglichkeit, ein solches Liegerad, eine Speedmachine von HP Velotechnik aus Deutschland auszuprobieren.

Kontakt:
Firma Enzovelo, Inhaber Heinz Wipplinger. Telefonische Terminvereinbarung unter 01 310 05 45.
Details sind dann bitte vor Ort mit Heinz auszumachen. Einen Ausweis nicht vergessen!