Nostalgieabend Radsport

Ein Pflichttermin für alle Nostalgiker unter den Radsportfreunden, organisiert von Döblinger Bezirksmuseum. Mag. Christian Glaner – seines Zeichens ÖRV-Vorstandsmitglied und Querfeldein-Referent (sowie Sieger von Wien-Amstetten-Wien 19??) wird sicher launig moderieren.

Die illustren Gäste:

Kurt Schneider – Teilnehmer Tour de France, Österreich-Rundfahrt, Profi-Rennfahrer der ersten Stunde
Andy Blümel – Sieger des Höhenstraßen-Rennens 1986
Franz Spilauer – Sieger Race Across America 1988, 3. Platz Höhenstraßen-Rennen 1982
Karl Pointner – Doyen der österreichischen Radsport-Jounalisten, ehem. Kronen-Zeitung

Wer also genau wissen will, ob und warum früher alles besser war:

Dienstag, 10. Mai 2016, 19.30 h – Musikschule, 1190 Wien, Döblinger Hauptstraße 94

Argus Bikefestival

Am ersten April-Wochenende dreht sich in Wien wieder viel mehr ums Rad als die restliche Zeit des Jahres. Das Bike-Festival am Rathausplatz findet wieder statt. Und wieder bei herrlichem Wetter.

Wie immer gibt es viele Informationen rund ums Rad. Und einen E-Bike Testparcour gibt es neben dem Flohmarkt auch wieder.

Und wer die Stunts stehen will, sollte sich das Wochenende sowieso nicht entgehen lassen.

Nähere Infos vor Ort bzw. auf der Homepage des Veranstalters

6.Wiener RADpaRADe

Radparade-HeaderDie nächste RADpaRADe findet statt am Sonntag den 3. April 2016, also am Wochenende des Argus Bike Festivals.

Aufstellung: ab 11.00 Uhr vor dem Burgtheater

Start:12.00 Uhr

Strecke: Burgtheater – Schottenring – Praterstraße – Rund um den Praterstern – Praterstraße retour – Ring – Burgtheater

Hier stehen bewachte Radabstellanlagen zur Verfügung, sodaß man unbeschwert das Argus Bike Festival auf dem Rathausplatz besuchen kann.

weitere Infos: www.radparade.at

nicht alles neu 2016

EUROBIKE_4c

wie angekündigt, waren wir auch heuer wieder auf der Eurobike in Friedrichshafen, der größten Radmesse auf europäischem Boden. 1400 Aussteller, zig Hallen und ein Haufen Fachpublikum schieben sich alljährlich durch die Räumlichkeiten. Wir müssen es strategisch anlegen – sonst ist bereits nach wenigen Ständen das Hirn voll(gemüllt). Das heißt, wir lassen uns nicht nur durch die Emotionen leiten, sondern denken auch immer daran, dass wir die Produkte auch verkaufen möchten – und ihr ja auch nicht alles haben wollt – nur weil es vielleicht neu ist.

Weiterlesen

Patrick Bitzinger braucht unsere Hilfe in Form von …. Geld.

hier starten wir einen Spendenaufruf der etwas anderen Art. Patrick Bitzinger, den wir seit Jahren finanziell bestmöglich unterstützen, braucht für sein Vorhaben, in Rio 2016 bei den paraolympischen Spielen dabei zu sein, mehr Geld als wir ihm geben können. Es gibt eine österreichische Plattform, bei der sich Sportler anmelden können, um Spenden sammeln, zu neudeutsch ‚crowdfunding‘ zu betreiben. Patrick und Wolfgang müssen bis 11. Mai den Betrag von 3.100 € sammeln. Kommt der Betrag nicht zusammen, bekommen sie überhaupt keine Förderung. Kommt also der Betrag nicht zusammen, dann wird Euer Konto auch nicht belastet. Nähere Informationen über das Projekt findet ihr auf http://www.ibelieveinyou.at/ibiy/src/#!/projectdetail/2345/unser-traum-von-rio

Bitte um Eure Unterstützung!