Bbbrrrr, ist das kalt! – Dir nicht? – Nöh

Was vergrault uns im Winter das Radfahren? Kälte? Dunkelheit? Glatte Fahrbahnen? Lust? Gegen die meisten Probleme gibt es Lösungen. Kosten anfänglich nicht wenig Geld, machen dafür aber über Jahre Freude. Aber vielleicht gibt es ja auch Menschen, die uns zu Weihnachten was schenken wollen …
Weiterlesen

leichte Kinderräder von Pyro aus Deutschland

KANIA_2014_BLACK_FEDEREine Mitteilung aus dem Schwabenland:

Vor einigen Jahren startete die schwäbischen Bikeschmiede mit einer überschaubaren Palette von 16“ bis 24“ –Rädern unter dem Namen Kaniabikes. Ab 2014 kamen dann die leichten Pyro`s mit 26“ und 27,5“ dazu – der Erfolg und das sportliche Image dieser Bikes wird ab sofort auf alle Produkte übertragen!

Wir haben noch Modelle der Marke Kania, der Übergang wird fließend vor sich gehen. Mittlerweile haben wir nun alle Modelle übersichtlich aufgelistet und mit der neuen Website von Pyro verlinkt.

schnurrende Verzögerung

Scheibenbremsen sind ein heikles Thema. Hier die Balance zwischen Qualität, Sympathie und Preis zu finden, ist gar nicht so einfach. Die Unterschiede bei Bremsen sind enorm. Nicht nur aufgrund der Bremsleistung, sondern auch der Dosierbarkeit, der Haptik und dem Bremsverhalten. Bremse ist also nicht gleich Bremse. Man muss sich darauf verlassen können. Dicht muss sie sein und bleiben. Und der Druckpunkt sollte auch nie variieren. Vieles klingt selbstverständlich – ist es aber leider nicht immer. Weiterlesen

Nachtschwärmer

es wird kalt. Die Tage werden kurz. Die Jahreszeit kann uns einen Strich durch die Rechnung machen, wenn man nicht ausreichend Beleuchtung bei sich hat. Rechtzeitig haben wir zugeschlagen. Die Frontlichter mit einer Helm-Montage-Vorrichtung. So leuchtet es immer dort, wo der Blick gerade hinschweift.
Von Lupine, wohl einer der besten Hersteller von mobilen Flutlichtanlagen, haben wir die zwei „kleinsten“ Modelle:
Modell Neo 4: 700 Lumen, Leuchtdauer zwischen 3:25 und 80 Stunden (3,3 Ah Akku), Preis ab € 186,-
Modell Piko 4: 1500 Lumen, Leuchtdauer zwischen 1:45 und 80 Stunden (3,3 Ah Akku), Preis ab € 283,-

Für hinten gibt es das innovative „Rotlicht„, ausgestattet mit innovativer Technik, 160 Lumen stark. Blendet selbständig auf, wenn von hinten ein Kfz anbraust. Natürlich wiederaufladbar. Preis: ab € 89,-. Nicht billig, aber sicher.

neue Panier

Bevor wir wieder mal sinnlose Inserate schalten lassen, versuchen wir das Geld sinnvoller zu investieren. Zumindest denken wir uns, selbst einen größeren Nutzen daraus zu ziehen.

Gemeinsam mit dem Radclub „ARBÖ Duratec – SKR“ haben wir eine Kooperation geschlossen und sind nun in voller Pracht auf Hose und Trikot vertreten. Und die Herren des Vereins stellen sich auch gut in Szene. Nicht wegen uns. Nicht für uns. Sondern nur für sie selbst.
Natürlich können wir uns auch in diese hervorragende Wäsche hüllen, und werden vielleicht zum Schaf im Wolfspelz. Bisschen Wolf, viel Schaf. Hobbetten halt.

Die Erlöse der Wäsche kommen zu einem Großteil dem Verein zu Gute. Auch Kleinvieh macht Mist, heißt es.
Zur Auswahl gibt es Hose & Trikot, Langarm-Trikots, Gilets sowie T-Shirt für danach oder davor.