das Fahrrad richtig abschließen

37563_7_Amparo4850_Anw1Neben einem ordentlichen Schloss ist auch die Absperrtechnik nicht unbedeutend. Hier ein paar Tipps:
1. Das Rad nicht nicht absperren sondern ansperren
2. So ansperren, dass das Schloss nicht am Boden zu liegen kommt. Damit kann der Dieb mehr Druck auf das Schloss ausüben
3. Wenn möglich, neben dem Rahmen auch das Hinterrad versperren. Dadurch hat der Dieb weniger Bewegungsfreiraum

Was bei Bügel- und Faltschlössern Schlössern der Firma Abus nicht mehr möglich ist:
1. vereisen
2. mit Wagenheber aufspreizen

Abus-Neuerungen 2014

ABUS Inn-Vizz

ABUS Inn-Vizz

im kommenden Jahr gibt es einige Neuerungen bei Abus. Auf dem Helmsektor kommt ein Helm mit ausklappbarem Visier, der „Inn-Vizz“ auf den Markt. Der Preis liegt bei etwa 155,- €. Wir haben schon einige Modelle geordert – der voraussichtliche Liefertermin ist Frühjahr 2014.
Das Modell „Pedelec“ (kann selbstverständlich mit jedem Rad benutzt werden!) verfügt neben einem integrierten LED-Licht auf der Hinterseite auch über ein Fach, in dem eine Regenkappe integriert ist. Bei Bedarfsfall lässt sich diese innerhalb weniger Handgriffe über den Helm ziehen. Der Preis für den Helm liegt bei etwa 110,-€. Weiterlesen

erster Renneinsatz Koga Beachracer

DSC_3006Nach einem ersten Test bei einer gemütlichen Ausfahrt (inkl. Sturz) unterzog ich den Beach Racer gleich einem ersten Härtetest.
Und zwar beim Bernhard Kohl Quercup auf der Donauinsel (Brigittenauer Bucht) am 17.11.. Meine ersten Bedenken bezüglich der für mich ungewohnten Übersetzung haben sich schnell zerschlagen da der Kurs sehr homogen gesteckt war. Vorne 38, hinten eine 32er Kassette fährt sich echt problemlos auch im „Gelände“! Ebenso funktioniert die Kettenführung tadellos. Und zwar im Renneinsatz, inklusive Dreck usw., …!
Der polarisierende, weil nach außen gedrehte Lenker fährt sich recht interessant. Mit etwas Übung hat man sich schnell daran gewöhnt. Weiterlesen

Rückruf Fox Gabel „Evolution“ 2013 – update

Es gibt einen Rückruf für 40.000 Fox-Gabeln der Serie ‚Evolution‘ mit Standrohrbreite 32 und 34 und einem Federweg zwischen 120mm und 160mm.
Genaues entnehmt den Infos auf Bikeboard:
http://bikeboard.at/Board/Rueckruf-Fox-32-und-34-Evolution-Series-Gabeln-th188584
Betroffen sind Gabeln ohne FIT-Technologie.
Bei Ungewissheit wendet Euch an den Händler bei dem ihr das Rad erworben habt.

Update (19.11.2013):
Fox hat weitere Produkt-IDs und eine zusätzliche Serien-Nummer identifiziert, die ebenfalls von der Rückrufaktion betroffen sind. Diese wurden inzwischen in die Datenbank aufgenommen. Besitzer einer in Frage kommenden Fox-Gabel sollten also (noch einmal) die Fox-Webseite http://ridefox.com/recall prüfen