Patrick Bitzinger braucht unsere Hilfe in Form von …. Geld.

hier starten wir einen Spendenaufruf der etwas anderen Art. Patrick Bitzinger, den wir seit Jahren finanziell bestmöglich unterstützen, braucht für sein Vorhaben, in Rio 2016 bei den paraolympischen Spielen dabei zu sein, mehr Geld als wir ihm geben können. Es gibt eine österreichische Plattform, bei der sich Sportler anmelden können, um Spenden sammeln, zu neudeutsch ‚crowdfunding‘ zu betreiben. Patrick und Wolfgang müssen bis 11. Mai den Betrag von 3.100 € sammeln. Kommt der Betrag nicht zusammen, bekommen sie überhaupt keine Förderung. Kommt also der Betrag nicht zusammen, dann wird Euer Konto auch nicht belastet. Nähere Informationen über das Projekt findet ihr auf http://www.ibelieveinyou.at/ibiy/src/#!/projectdetail/2345/unser-traum-von-rio

Bitte um Eure Unterstützung!

Suunto Ambit 3

suunto ambit

Der finnische Hersteller Suunto ist seit Jahren bekannt, wenn es um sportliche Messgeräte fürs Handgelenk geht.

Wir stellen hier das Modell Ambit 3 kurz vor. Dabei handelt es sich um eine GPS gesteuerte Armbanduhr, die zusätzlich auch den Puls misst.
Die Steuerung ist, wie bei Suunto üblich, intuitiv und sehr einfach. Wenn man einmal eine Suunto Sportuhr besessen hat, braucht es keiner weiteren Eingewöhnung mehr.
Man kann sich für unterschiedliche Sportarten unterschiedliche Datenfelder auf dem Display anzeigen lassen. Neben fixen Vorgaben kann es auch individuell programmiert werden.
Vor der Inbetriebnahme reicht es, den Brustgurt anzulegen und die Uhr zu aktivieren. Signale für Puls und GPS findet die Uhr innerhalb weniger Sekunden.
Die Aufzeichnung der Daten erfolgt sehr genau. Das Auslesen nach Trainingsende lässt sich entweder direkt über die Uhr oder aber über den PC bewerkstelligen. Am PC kann ein Trainingsbuch angelegt werden und dieses ggf. auch mit Bekannten geteilt werden.
Natürlich gibt es eine Vielzahl an Orientierungs- und Aufzeichnungsmöglichkeiten wie es bei GPS-Empfängern häufig ist. Uns ging es in erster Linie um eine einfache Bedienung sowie eine exakte Datenaufzeichnung. Daher haben wir uns nicht so intensiv mit den Möglichkeiten der Navigation befasst. Mit der beginnenden Radsaison wird sich das Einsatzgebiet der Uhr hoffentlich erweitern. Bisher zählte sie Loipenrunde um Loipenrunde.
Der Preis beträgt 299,- €.