eine Stil-Frage? mein Holz“Lenk“Rad

sen holzgriffewas beim motorisierten Untersatz im Hochpreissegment seit langem dazugehört, bietet velospring nun auch für unsere bevorzugte Fortbewegung: Griffe aus Nußholz. Understatement pur. Oder aber auch mehr? Wir haben uns die teurere Variante – mit eingebauter Dämpfung – näher angesehen. Der erste Eindruck ist …. beeindruckend. Die Montage erfordert etwas Routine und/oder eine gewissen Entspanntheit. Wenn sie aber dann montiert sind, dann ist der Eindruck bleibend. Es kommt ein angenehmes Griffgefühl auf, die Dämpfung funktioniert auf den ersten Testkilometern erstaunlich gut.

Ob der Preis von 160,- € hält was er erwartungsmäßig verspricht, wird ein Langzeit-Test zeigen. Die Optik passt auf jeden Fall und wertet den Untersatz beträchtlich auf (was beim Testrad ja fast nicht mehr möglich schien) und auch in der ersten Kunden-Test-Umgreifung überwog der positive Eindruck. Nörgler gibt’s natürlich immer und überall. Aber mein Rad (samt edlem Griff) kann mich von A nach B bringen – und das relativ flott oder entspannt – und stilecht. Was man halt von einem Rad erwarten darf.

Übrigens: Velospring GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in München.