s‘ Rennradl fahren

wir betreten Neuland. Wir wagen uns das Metier der leichten und flinken Räder – also Rennräder.
Natürlich gibt es ein unüberschaubares Angebot. Ein Rennrad zeichnet sich inzwischen nicht nur durch den typischen Lenker aus. Es gibt Renn’feilen‘, Komforträder, Aeroräder und so weiter. Wir konzentrieren uns vorläufig auf die Urform, also rennorientierte Modelle – aus Aluminium und Carbon bzw. verschiedene Ausstattungsvarianten. Wir bleiben dabei auch der bewährten und von uns hoch geschätzten Marke KOGA treu. Immerhin gehen ihre Wurzeln in eben diesen Einsatzbereich zurück. Preislich bewegen wir uns zwischen etwa € 1.400,- und € 2.600,-. Details erzählen wir Euch gerne.

Challengetech Reifen: Handarbeit aus Italien

Challengetech Grifo
Nachdem ich meine erste Cyclocross Saison absolviert habe, möchte ich meine Erfahrung über das Reifenmaterial wiedergeben.
Da ich mit den ausgelieferten Reifen keine guten Erfahrungen gemacht habe, wurden mir Challengetech Reifen empfohlen – insbesondere das Modell Grifo. Er ist ausgelegt für feuchte und schlammige Böden. Gröberes Profil soll dafür sorgen, dass der Reifen nicht zuschmiert, also der Dreck im Profil hängen bleibt. Natürlich sind sie bei trockenen Bedingungen nicht so schnell, dafür habe ich einen „Allwetter“-Reifen.
Weiterlesen